Orientierung

Orientierung

dementia-595638_1920Das letzte Thema wäre, Orientierungsvermögen, das Vermögen zu lokalisieren von sich selbst gegenüber der Umgebung, eine wichtige Rolle ist der Einfluß von Ausstattung auf den älteren Bewohner mit Demenz. Die vorhergehende Untersuchung von Barnes (2002) zeigt, dass die Menschen mit Demenz, die sich orientieren können in dem Pflegeheim wo sie wohnen, eine höhere Lebensqualität erleben, wie die älteren die Mühe haben mit die Orientierung.

Demenz tastet das Orientierungsvermögen an, weil „den Weg finden“ realisiert ist an das Gedächtnis. Je nachdem wie die Krankheit fortschreitet, nimmt das Orientierungsvermögen ab, es gibt aber verschiedene Arten um Älteren zu helfen, den Weg zu finden. Orientierung ist abhängig von Umgebungsinformationen, die direkt zugängig sind, ein bestimmter Aufzug, ein Fenster, ein Schild wo drauf steht „Toilette“. Eine Studie von Passini et al. (2000) zeigt, dass es für Dementierende wichtig ist dass die Umgebung Orientierungspunkte hat, wodurch sie sich an den Weg erinnern können.

 


 

“Monotony of architectural composition and the lack of reference points render wayfinding difficulties. However, visual access to the mail destinations increases their use and facilitates wayfinding”
Passini, R., Pigot,H.,Rainville,C.,Tetreault, M.H. (2000) Wayfinding in a nursing home for advanced dementia of the Alzheimer’s type. Environment and Behavior, 32 (5), 684-710.

 

Übersetzung:

Monotonie der architektonischen Gestaltung und der Mangel an Informationsstellen verursachen Schwierigkeiten bei der Suche nach dem Weg. Wie auch immer, visuellen Zugang zu den Zeichen, fördert die Verwendung von diesen, wodurch man in die Lage ist den Weg nach Hause zu finden.


 

WegweiserEbenso können Wegweiser eine wichtige Funktion erfüllen, das Orientierungsvermögen von Dementierenden und Älteren zu verbessern. Beschilderung kann wie eine Gedächtnisstütze dienen und gleichzeitig Information geben über die Umgebung.

 

 

 

Signage has an important function, creating redundancy in wayfinding communication and compensating for the loss of memory and spatial understanding”
Passini, R., Pigot,H.,Rainville,C.,Tetreault, M.H. (2000) Wayfinding in a nursing home for advanced dementia of the Alzheimer’s type. Environment and Behavior, 32 (5), 684-710.

 

Übersetzung:

Signale haben eine wichtige Funktion, sie schafft unnötige Kommunikation bei der Suche nach dem Weg und kompensiert den Mangel an Erinnerung und räumliche Orientierung.

Naar Rechtes

Naar linke